Startseite
Mediathek
News und Tipps
Er sucht Sie
Er sucht Ihn
Er sucht Sie und Ihn
Sie sucht Ihn und Sie
Ausserhalb Europa
Kontakt / Info-Download
Künstlerisches
Häufige Fragen
Impressum/Links
     
 




Radio Eins - Kontakte von Drinnen nach Draußen


Willkommen bei Jailmail!

Hinter Gittern, in vielen Justizvollzugsanstalten in Deutschland, sitzen Menschen die schwere Verbrechen begangen haben. Die für diese Taten bestraft wurden und nun dafür ihre Haftstrafen verbüßen. Dazu gehört, dass sie nicht nur Ihr Umfeld verloren haben sondern auch, dass sich viele Bekannte, Verwandte und Freunde von ihnen abwenden.

Doch wie soll jemand im Gefängnis sich einen neuen Bekanntenkreis aufbauen? Das fragen sich viele Inhaftierte und für sie wurde dieses Portal geschaffen.

Im Internet gibt es schon viele ähnliche Seiten wie diese aber leider werden sie oft nicht oder selten  aktualisiert und sind deshalb regelrecht verwaist. Manche existiert auch schon gar nicht mehr.

Also kreierte ich im Mai 2005 ein Informationsblatt das ich bundesweit an die Seelsorger von 173 JVAn und zahlreichen interessierten Redaktionen von Gefangenenzeitungen sendete.

Damit war Jailmail geboren!

Wenn Du jetzt einem Menschen hinter Gittern schreiben und mit ihm in eine Brieffreundschaft treten möchtest, dann suche Dir doch ein passendes Gegenstück aus den Inseraten aus und kontaktiere mich mit dem Kontaktformular unter der Rubrik Kontakt. Fülle dieses Formular bitte vollständig aus und vergesse nicht Deine vollständige postzustellfähige Adresse und die Chiffrenummer mit Namen  des Gefangenen anzugeben. Wenn Du möchtest kannst Du im Kommentarfeld auch gleich eine Mitteilung für den Gefangenen schreiben. Dieses Formular erhalte ich nach dem Absenden als E-Mail, drucke es aus und sende es als Briefpost an den Betreffenden Inserenten weiter.

Solltest Du jemanden kennen, der auch eine Haftstrafe im Knast verbüßt, dann darfst Du ihm auch gerne von Jailmail erzählen. Jeder Inhaftierte darf mir dann gerne einen Inseratswunsch zusenden. Wenn er nicht weiß was er da schreiben soll dann darf er auch gerne einen Brief senden in dem er frei von sich erzählt und ich entwerfe dann daraus ein ansprechendes Inserat. Ein Informationsflyer steht auf dieser Seite zum download bereit.

Leider bin ich gezwungen von dem Gefangenen pro Inserat 5 Briefmarken zu je 80 Cent zu verlangen. Diese wandern nicht in meine eigenen Taschen sondern sind für die Weiterleitung von Kontaktwünschen bestimmt.

EureWebmistress
Erna